seti-astronautik.de

Kontinente

- Afrika

- Asien

- Australien

- Europa
• Computer •
• Desani •
• Gavrinis •
• Jungfrau-Park •
• Linien •
• Malta •
• Steinkreise •
• Talos •

- Nordamerika

- Südamerika

- Antarktis

- übrige Gebiete

- ohne Zuordnung


Persönlichkeiten


Bücher


archäologische Reisen


Foren


Aktuelles


Kritik an Paläo SETI


Suche


Ihr Artikel hier


Surftipps

 

Aiud

Aiud ist ein Ort in Rumänien. Hier wurde bei Ausgrabungen im Jahr 1974 in 10 Metern Tiefe unter der Oberfläche neben Saurierknochen das so genannte Objekt von Aiud gefunden. Das Objekt besteht aus einer Legierung mit 12 verschiedenen Bestandteilen:

  • 89 % Aluminium

  • 6,2 % Kupfer

  • 2,84 % Silizium

  • 1,81 % Zink

  • 0,41 % Blei

  • 0,33 % Zinn

  • 0,2 % Zirkonium

  • 0,11 % Cadmium

  • 0,0024 % / Nickel

  • 0,0023 % Kobalt

  • 0,0003 % Wismut

  • 0,0002 % Silber

  • Spuren von Galium

Aluminium wurde erstmals im Jahr 1825 erzeugt. Zur Erzeugung von Aluminium werden Temperaturen von ca. 1000 Grad benötigt.

Wie so oft in diesem Metier gibt es keine wissenschaftliche Untersuchung des Gegenstandes. Die im Internet oftmals zu findende Behauptung, die Wissenschaft halte diesen für eine Fälschung, hält einer Überprüfung nicht stand; vergleiche hierzu http://wiki.atlantisforschung.de/index.php/Das_Objekt_von_Aiud.

Hinweis auf die Gürtelschnallen des Chou Chou

Für einen Direktaufruf von Aiud in Google Earth klicken Sie bitte hier.
Falls Sie Google Earth
noch nicht kennen, finden Sie hier mehr Info.


Größere Kartenansicht

 

Impressum/AGB    Bild ganz oben: Nadav Hayun - fotolia.com